Slide Aktuelles Über mich Service Leistungen Kontakt

Slide Über mich Service Kontakt Leistungen Aktuelles

Hundephysiotherapie | Hundeosteopathie | Fellpflege

Hundephysiotherapie

Bewegungstherapie
Zur aktiven Therapie gehört das Training mit und auf verschiedenen Untergründen und Geräten (Balancekissen, Wackelbrett, Igelbällen usw.) zur Schulung der Koordination, des Gleichgewichts, der Wahrnehmung aber auch zum Muskelaufbau und -erhalt.

Dorntherapie
Die Dorntherapie ist eine sehr sanfte, manuelle Behandlungsmethode mit der sich Wirbel- und Gelenkblockaden einfach und schnell lösen lassen.

Bei der Dorntherapie wird weder mit ruckartigen Bewegungen oder mit langen Hebeln gearbeitet. Bei der sanften Behandlung verspürt der Hund beim Einrichten der Wirbel maximal einen leichten Druckschmerz. In der Regel empfinden die Hunde die Therapie aber als sehr angenehm.

Manuelle Therapie
Durch die manuelle Therapie werden Gelenk- und Wirbelblockaden gelöst. Es kommt zu einer Entlastung der Gelenke und somit zur Schmerzlinderung und reflektorischen Muskelentspannung

Lymphdrainage
Ist eine spezielle Technik zum Abtransport von Flüssigkeit aus dem Gewebe über das Lymphsystem.

Ziel ist es, die Schwellungen und Verklebungen zu beseitigen, die Körperregionen zu entstauen, Schmerzen zu lindern. Die manuelle Lymphdrainage kommt zum Beispiel nach Operationen, bei Inaktivität, Lähmung, Verbrennung, Narbenverhärtung zum Einsatz

Akupunktur
Die Akupunktur wird vorranging zum Behandeln von Schmerzen eingesetzt. Sie unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers. Ich verwende zur Akupunktur ganz klassisch Nadeln oder einen Akupunkturlaser bei empflindlichen Hunden oder sensiblen Akupunkturpunkten. Durch die Akupunkturbehandlung wird die Reizleitung der Nerven beeinflusst und die Schmerzen gehemmt. Es kommt zudem zu einer Ausschüttung von Endorphinen, die Durchblutung wird angeregt und die Muskulatur wird somit besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Die Akupunktur wirkt entzündungshemmend, hilft unter anderem bei chronischen Schmerzen (Spondylose, HD, ED) und bei neurologischen Erkrankungen

Massage
Eine Massage kann sowohl entspannend als auch anregend wirken. Ihr Einsatzgebiet findet die klassische Massage vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Muskelverspannungen und Muskelverhärtungen, Lähmungen, Nervenerkrankungen.

Ziel ist eine Schmerzlinderung, das Verbessern des Wohlbefinden Ihres Hundes durch die Verbesserung der Muskel- und Gelenkfunktion. 

Taping
Auch in der Hundephysiotherapie findet diese untersützende Therapieform Anwendung und hat die gleiche Wirkung auf das Tier wie beim Menschen. Bei kurzhaaringen Hunden mit glattem Haar haftet das Tape sehr gut. Es hebt die Haare und die darunter liegende Haut.

Rehabilitation
Ziel der Rehabilitation ist die möglichst vollständige Wiederherstellung der Lebensqualität, Mobilität und Schmerzfreiheit. Gerade nach Operationen oder nach akuten Erkrankungen hilft eine möglichst zeitige Physiotherapie Ihrem Liebling wieder auf die Beine. Ich arbeite gerne mit Ihrem Tierarzt oder Ihrer Tierklinik Hand in Hand und spreche die Therapie ab um einen optimalen Rehaplan auszuarbeiten.

Prävention
Hunde sind wahre Meister darin, Schmerzen nicht offen zu zeigen. Häufig bleiben kleine Verletzungen, Blockaden unerkannt und können auf Dauer zu größeren Problemen führen.

Regelmäßige Physiochecks dienen dazu den Hund genau zu analysieren, körperliche Defizite aufzufinden, die Ursache zu suchen und wenn möglich zu beheben.

Sporthundepyhsiotherapie
Im Hundesport erbringen die Hunde körperliche Höchstleistungen, egal ob im Training oder im Wettkampf. Die Sporthundephysiotherapie ist in der Prävention, im Training, im Wettkampf sowie in der Regeneration sehr wertvoll. Ziel ist es, Störungen im Bewegungsapparat rechtzeitig zu erkennen, Verletzungen vorzubeugen und den Hund optimal auf die Belastungen vorzubereiten.

Neben dem körperlichen Check, also dem Feststellen des IST Zustandes, bespreche ich mit dem Besitzer die Ziele, erstelle für jeden Sporthund einen individuellen Trainingsplan mit speziellen Übungen unter Berücksichtigung der jeweiligen Sportart und erstelle ein  Warm-Up und Cool – Down Programm.   

Geräteunterstützte Therapie

Elektrotherapie AmpliVet
Bei der Therapie mit dem AmpliVet werden mit Hilfe verschiedener Stromimpulse Gewebe gezielt therapiert. Die Stromformen werden individuell auf den Patienten und das Krankheitsbild abgestimmt. Nerven, Muskeln werden angeregt, die Durchblutung und der Stoffwechsel wird gefördert. Die Therapie bewirkt eine Schmerzlinderung, Muskelanregung, Förderung der Heilung.

Der Strom wird so dosiert, dass der Hund diesen als angenehm empfindet und zu keiner Zeit erschrickt oder ein Unwohlsein verspürt.

Low Level Lasertherapie
Ist eine Form der Lichttherapie bei der auf Zellebene verschiedene Prozesse ausgelöst werden. Die Lasertherapie bewirkt einen verbesserten Heilungsprozess, wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd und findet bei Erkrankungen des Skelettsystems, Muskelerkrankungen und neurologischen Problemen oder bei der Wundheilung Anwendung. Die Lasertherapie ist für die Hunde völlig schmerzfrei.

ich arbeite zum einen mit dem MOYAVE Frequenz Laser zur Akupunktur. Hier können kleine Flächen oder Akupunkturpunkte ohne Nadelstiche therapiert werden.

Zum anderen arbeite ich mit der MKW PowerTwin21+ Laserdusche. Mit dieser können unterschiedliche Felltypen durch einen speziellen Kammaufsatz behandelt werden. Durch seine große Fläche und die 21 Laserdioden können größere Behandlungsfelder und große Gelenke perfekt therapiert werden. 

Magnetfeldtherapie
Die pulsierende Magnetfeldtherapie ist eine schonende Behandlungsmethode die energetischen Einfluss auf den Zellstoffwechsel nimmt und somit den Abtransport von Schad- und Schlackstoffen steigert. Die Zellteilungsrate nimmt zu, der Stoffwechsel wird angeregt und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.        

Schallwellentherapie (Novafon)
mit der lokalen Vibrationstherapie werden die tiefgreifenden Gewebsstimulationen durch körpereigene Mechanismen angeregt. Das Novafon findet seine Anwendung in der Therapie von akuten oder chronischen Schmerzen sowie bei neurologischen Erkrankungen

Lichttherapie und Infrarotwärme (MOYAVE P45 Flächenpad)
Das MOYAVE Flächenpad vereint die Anwendung von rotem LED Licht und langwelliger Infrarotwärme basieren auf High-Tech Carbon. Es kommt bei der Gesundheitsförderung, Regeneration, beim Training und als Präventionshilfsmittel zum Einsatz. Beispielsweise beim Aufwärmen vor dem Training oder nach dem Training um eine schnellere Erholung zu erreichen.

Hundeosteopathie

In der Osteopathie wird der Körper als Gesamtheit gesehen und behandelt um alle Einschränkungen aufzuheben. Hierbei werden nicht nur die vordergründigen Symptome therapiert, sondern die Ursachen für die Beschwerden aufgespürt und behoben.

Die Osteopathie ist eine sehr sanfte Therapieform bei der der Hund mit parietalen Techniken (Behandlung der Knochen, Gewebe Muskeln), Faszientechniken (Behebung von Verklebungen, Stauchungen, Störungen), Viszeralen Techniken (die inneren Organe betreffend) und der

Craniosakrale Therapie (Behandlung des Schädels, des Kreuzbeins, der Hirn- und Rückenmarkshäute) therapiert wird.

Das Ziel der Osteopathie ist es die Fähigkeit der Selbstheilung anzuregen durch den Erhalt von Bewegung und Beweglichkeit, einer stabilen Beweglichkeit aller Organe, Knochen und Muskeln

Fellpflege

Waschen, Schneiden oder Trimmen dient nicht nur der Verschönerung, sondern auch der Gesundheit und Gesundheitsvorsorge Ihres Hundes. An erster Stelle steht für mich, dass sich Ihr Liebling wohlfühlt.  Es sind alle Hunde willkommen, ob groß, klein, Rassehund oder Mischling.

Ich arbeite nach hohen Hygienestandards. Nach jedem Hund wird der Tisch, die Wanne und die Arbeitsmaterialien gereinigt und desinfiziert. Jeder Hund bekommt selbstverständlich ein frisches Handtuch.

Schneiden & Scheren: Mit speziellen Scheren für Hunde und/ oder Schermaschinen bekannter Hersteller wird das Haar Ihres Hundes ganz nach Ihren Vorstellungen oder nach FCI Standard in Form geschnitten.

Bei Hunden mit viel Unterwolle, wird diese zuvor entfernt. Siehe Carding

Handtrimmen:Harthaarige Rassen (wie z.B die meisten Terrier, Rauhaardackel, Schnauzer) oder verschiedene Spaniel und Setter werden in der Regel getrimmt und nicht geschoren. Beim Trimmen wird das abgestorbene, loose Haar mit Hilfe der Finger, eines stumpfen Messers oder Steins ausgezupft. Somit kann neues, gesundes und kräftiges Haar nachgeschoben werden.

Carding (Unterwolle entfernen): ein Fell mit zu viel Unterwolle lässt den Hund schneller überhitzen, langsamer trocknen, er riecht unangenehm, haart viel oder kann unter Juckreiz leiden. Das Entfernen der Unterwolle ist in der Regel einer Komplettschur vorzuziehen. Nach dem Baden wird mit einem speziellen Shampoo die lästige Unterwolle ausgeföhnt und die restliche Wolle mit einer speziellen Bürsten ausgekämmt. Das Deckhaar bleibt unberührt und das ideale Zusammenspiel zwischen Deckhaar und der restlichen Unterwolle für den perfekten Temperaturausgleich ist wiederhergestellt.

Anschließend wird das Fell schön in Form geschnitten.

Entfilzen: Mit speziellen Pflegeprodukten wird das Haar zuerst behandelt. Beim Bürsten wird versucht den Filz für den Hund schonend zu lösen. Lassen sich hartnäckige Verfilzungen nicht mehr lösen, müssen diese ausgeschnitten werden. Durch regelmäßige Friseurbesuche und durch das richtige Bürsten Zuhause kann dem Verfilzen vorgebeugt werden. Hierzu berate ich Sie gerne.

Baden: Die Hunde werden vor dem Schnitt mit speziellen, für Hunde entwickelten Shampoos gebadet um Schmutz, Staub und Verknotungen zu lösen und um das Material des Hundefriseurs zu schonen. Ausgenommen vom Baden sind die sogenannten Trimmhunde. Siehe Trimmen. Durch das Baden wird das Schnittbild schöner und Haut, sowie Fell wird gepflegt.

Thalassotheraie (Dog Wellness):
100% Thalasso = 60% Hautpflege + 40% Fellpflege

Die Thalassotherapie erleichtert/beschleunigt den Fellwechsel (Besonders geeignet bei haarenden Hunden und Kurzhaarrassen)
Beim Auftragen des Meerschlamms wird dieser mit einer wohltuenden Massage ins Haar des Hundes einmassiert.
Die Mineralien dringen in die Haut ein, fördern den Stoffwechsel, regen die Durchblutung an und wirken antibakteriell. Die Thalassotherapie hilft Stress zu lindern, verbessert das Wohlbefinden des Hundes und aktiviert die Selbstheilungskräfte.

Weitere Vorteile sind:

  • Antibakterielle Wirkung
  • Geruchstilgend
  • Abschwellen und entzündungshemmend 

Nagayudusche: Bei der Nagayudusche wird der Hund mit warmem Wasser dem Kohlendoxid, Wasserstoff und Bicarbonat beigemischt ist, abgeduscht.
Diese Methode entstand in einem kleinen Dorf namens „Nagayu“ im Süden Japans in dem Kohlendiaxid in heissen Quellen auf natürliche Weise vorkommt.

Die Nagayubehandlung bewirkt:

  • Tiefenreinigung, Geruchsbeseitigung: Verstopfte Pooren werden gereinigt, während der natürliche Feuchtigkeitsgehalt der Haut erhalten bleibt.
  • Unterstützend bei Allergien und Hautproblemen:Wenn die äußere Hautschicht beschädigt wird, kann dies zu einem Ungleichgewicht des ph-Wertes der Haut führen. Schorf, Hefe, Öl, Keime können sich ansammeln. Mit der Nagayudusche wird der natürliche PH Wert wieder hergestellt
  • Verbesserung des Fells: Durch die Bicarbonat-, Wasserstoffionen und Zitronensäure werden die  Stoffe, die die Haarwurzel verstopften, ausgewaschen. Dies ergibt ein seidiges, glänzendes, gesundes FellHunde mit schweren Hautproblemen benötigen in der Regel mehrere Behandlungen.Wichtig: Die Hauttherapiebehandlung heilt keine Hautprobleme und ersetzt keinen Tierarztbesuch.Die Nagayubehanldung kann helfen, die Symptome zu lindern.

Medizinische Bäder: verordnet Ihnen der Tierarzt spezielle Bäder. Z.B. bei Allergien oder Hautproblemen und Sie können das Zuhause nicht selbst erledigen, übernehme ich das gerne für Sie. In einer speziellen, höhenverstellbaren Hundedusche mit rutschfester Unterlage kann Ihr Hund bequem stehen und stressfrei gebadet werden.Das anschließende Trockenföhnen (KEINE föhnbox) ist notwendig, um das Haar und die Haut komplett zu trocknen, damit sich kein Nährboden für Keime bilden kann

Krallen-Augen-Ohren & Pfotenpflege: die Augen werden gesäubert und freigeschnitten. Die Ohren werden von zu viel Haaren befreit und der äußere Gehörgang wird bei Bedarf mit speziell dafür vorgesehen Produkten schonend gereinigt.

Die Krallen werden bei Bedarf gekürzt und die Pfoten werden freigeschnitten.
Dies gehört selbstverständlich zum Rundumservice dazu.

Narkosefreie Zahnreinigung: Zahnstein ist nicht nur ein kosmetisches Problem. Hunde mit „schlechten“ Zähnen leiden unter Mundgeruch, entzündetem Zahnfleisch, verweigern eventuell das Futter, oder leiden unter Herzproblemen hervorgerufen durch die schlechte Maulhygiene.

Die 100% Mikro-Ultraschall- Zahnreinigung mittels der Emmipet Hundezahnbürste zerstört zuverlässig Bakterien auf Zähnen und Zahnfleisch. Der Ultraschall, ohne Vibration, wird in Verbindung mit einer speziellen Zahncreme bis zu 12mm tief in die Zahnfleischtaschen eingeschleust und löst somit Plaque und Zahnstein.

Bei Hunden mit starkem Zahnstein oder wenn der Hund sehr unruhig ist, wird die Behandlung auf mehrere Sitzungen verteilt. Bei regelmäßiger Anwendung kann der Neubildung von Zahnbelag vorgebeugt werden.

Wichtig: bei bereits beschädigten, losen Zähnen oder Veränderungen am Zahnfleisch kann die EmmiPet Behandlung nicht durchgeführt werden und ein Tierarztbesuch ist unumgänglich. Ich berate Sie hierzu aber gerne.

Slide Hundephysiotherapie, Hundeosteopathie & professionelle Fellpflege Kreuzstrasse 4
72414 Rangendingen
0152-57806231 info@yourdog-hundegesundheit.de
Links keyboard_arrow_rightÜber mich keyboard_arrow_rightService keyboard_arrow_rightTermin keyboard_arrow_rightKontakt keyboard_arrow_rightLeistungen keyboard_arrow_rightAktuelles
Copyright 2020 - webconnect.koeln Datenschutz Impressum Kontakt
Call Now Button
jetzt chatten
Willkommen bei YouRDog
Powered by